Sie sind nicht eingeloggt

Heute sind im Bereich der Thermo-Regulations-Diagnostik (TRD) bereits eine ganze Reihe von Indikationen bekannt, für die sich diese Methode hervorragend eignet. Die wichtigsten werden an dieser Stelle genannt, um dem Behandelnden einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von thermolytics-3000 zu geben.

Hinweis: Möchten Sie Zugriff auf unsere Fachkreis-Informationen haben, dann registrieren Sie sich bitte vorab.

In den einzelnen Bereichen finden Sie Publikationen, die sich bis heute bestätigt haben und die es wert sind, hier für unseren Fachkreis veröffentlicht zu werden.

Welche Ursachen sind bis heute die Schwerpunkte in der TRD?
Früherkennung regulatorischer Störungen der weiblichen Brust
Chronische Erkrankungen
Umweltbelastungen
Allergien
Überreaktionen, wie z.B. bei Stress
Erschöpfungssymptome
Ernährungsbedingte Krankheiten
Therapie-Verlaufskontrolle
Prüfung der Belastbarkeit des Patienten vor Kuren oder Operationen
Beurteilung der Intensität und des Verlaufs einer Krankheit (Prognose)
Erstellung eines individuellen Risikoprofils

Allgemeinmedizin
Erkennung allgemeiner und spezifischer regulatorischer Störungen
Früherkennung regulatorischer Störungen der weiblichen Brust
Chronische Erkrankungen
Craniomandibuläre Dysfunktionen
Störfelddiagnostik
Metabolisches Syndrom
Durchblutungsstörungen
Umweltbelastungen
Nahrungsmittelintoleranzen
Darmbeschwerden
Vorsorge allgemein
Vorsorge im Besonderen Darm/Brust
Überreaktionen, wie z.B. bei Stress
Erschöpfungssymptome
Ernährungsbedingte Krankheiten
Nachsorge
 
Nachfolgend Exclusiv-Links nur für Fachkreis-Benutzer:
Publikationen
R. Bergsmann - Pathogenetisches Zentrum chronischer Krankheiten [PDF]

D. Wiedbrauck - Theory behind Thermography [PDF]
D. Wiedbrauck - Angiogenese [PDF]

P. Schumacher - Chronische Sinusitis im Kindesalter [PDF]
P. Schumacher - Familiäre Belastung im kindlichen Thermogramm [PDF]
P. Schumacher - TRD bei Kindern [PDF]

A. Rost 001 Thermographie [PDF]
A. Rost 002 Diagnostik [PDF]
A. Rost 003 Bewegungsapparat [PDF]

A. Oberhofer - Craniomandibuläre Dysfunktionen [PDF]
A. Oberhofer - Die Diagnose der Regulation [PDF]


Einsatz von thermolytics-3000
Worin besteht der Verfahrensunterschied bei der Brustmessung? [PDF]
Untersuchung der weiblichen Mammae mit thermolytics-3000 [PDF]
Untersuchung der Kopf Zahn Areale mit thermolytics-3000 [PDF]


Gynäkologie
Früherkennung regulatorischer Störungen der weiblichen Brust
Früherkennung Mamma-Karzinom
Vorbereitende Brust-OP-Untersuchung
Nachsorge/Kontrolle nach Brust-OP
u.a.

Nachfolgend Exclusiv-Links nur für Fachkreis-Benutzer:
Worin besteht der Verfahrensunterschied bei der Brustmessung? [PDF]
Untersuchung der weiblichen Mammae mit thermolytics-3000 [PDF]
D. Wiedbrauck - Angiogenese [PDF]

Pädiatrie
Abklärung unklarer Beschwerdebilder, im besonderen Bauchbeschwerden
ADHS-Kinder
Sklerodermie
Leistungsabfall/Lernstörungen
u.a.

Nachfolgend Exclusiv-Links nur für Fachkreis-Benutzer:
P. Schumacher - Chronische Sinusitis im Kindesalter [PDF]
P. Schumacher - Familiäre Belastung im kindlichen Thermogramm [PDF]
P. Schumacher - TRD bei Kindern [PDF]
HNO
Neurologie
Kopfschmerzen/Migräne
Sehstörungen
Schwindel
Patienten nach internistischer Abklärung
u.a.

Orthopädie
Schmerzsyndrome (CRPS)
Kopfgelenke
Nacken
Becken
Raynaud-Phänomen
Morbus Sudeck
Craniomandibuläre Dysfunktionen
u.a.

Zahnheilkunde
Kiefergelenk Bissebene
Störung der Muskelkettenfunktionen Kiefer-Kopfgelenke-Becken
Zahnstörfelder
Differenzierung Störfeld und/oder Fernwirkung
Abklärung des regulativen Zustandes im Rahmen einer OP-Vorbereitung (u.a. Prognoseunterstützung)
Aufdeckung mykotischer Darmerkrankung (führt zu Wundheilungsstörung der Kauorgane)
Craniomandibuläre Dysfunktionen
Erkrankungen des Kauorgans
Kiefergelenkknacken
Kopfschmerzen
Migräne
Rückenschmerzen
Müdigkeit/Konzentrationsstörungen

Nachfolgend Exclusiv-Links nur für Fachkreis-Benutzer:
A. Oberhofer - Craniomandibuläre Dysfunktionen [PDF] Untersuchung der Kopf Zahn Areale mit thermolytics-3000 [PDF]

Audio Vortrag von Dr. med. dent. Jürgen Uhlmann (Dauer: 46:28 Min)
Am Samstag, 25. März 2006 referierte Dr. med. dent. Jürgen Uhlmann beim Matrix Symposium 2006 der gamed - Akademie für Ganzheitsmedizin in Wien zum Thema:
Die Dokumentation mesenchymaler Regelvorgänge mittels Regulations-Thermographie


J. Neidert - Der biologische Schnitt. Erklärung in Bild und Ton.
Diagnostische Unterstützung durch thermolytics-3000

Durch die neuen Möglichkeiten, die sich durch thermolytics-3000 für die Regulations-Thermografie eröffnen (z.B. Messung in wesentlich kühleren Temperaturbereichen als die bisherigen Mess-Systeme), wird sich das Analyse-Spektrum um neue Indikationen laufend erweitern.

 

Vertriebsmitarbeiter

thermolytics-sales-staff-world-wide Wir suchen selbstständige Vertriebs-
mitarbeiter, die unsere Produkte bewerben möchten. Schreiben Sie uns.
E-Mail: kontakt@thermolytics.com

Languages

Languages

Messmethode

Alle Generationen im Mittelpunkt

Best Practice

Best PracticeThermoregulations-Analytiker
Aktuell:
Dipl.-Med. Lutz M. Menzel, Gägelow

 

Best Practice

Best PracticeThermoregulations-Analytiker
Aktuell:
Heilpraktikerin Petra Janke - Ratingen u.
Dr. med. Frank Striebel - Hamburg

 

thermolytics-3000

thermolytics-3000, ein zukunftsweisen-des High-Tech-Medizinprodukt, das sich durch eine Reihe von Innovationen auszeichnet: Mehr

Ratinger Treffen

Ratinger Treffen

Anwendungsmöglichkeiten

Thermografie eignet sich für eine ganze Reihe von Indikationen. Weitere Infos

Thermografie Grundlagen

Wärmeunterschiede nutzten antike Ärzte, um Krankheiten zu erkennen. Sie erfühlten mit dem Handrücken ...
weiterlesen

Grundlagen und Beispiele

Gesundheitsvorsorge   •   Therapiekontrolle